28.07.2018

Arbeitszeitkorridor bei LHT PD COM T/CE

Tariflicher Arbeitszeitkorridor unterstützt Personalaufbau bei LHT PD COM T/CE

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

die ver.di Geschäftsfeldtarifkommission (GFTK) LHT-IT hat mit dem Arbeitgeber LH-Technik für den Bereich PD Components T/CE in HAM u. FRA einen tariflichen Arbeitszeitkorridor für sechs Monate abgeschlossen.

PD COM hat im laufenden Jahr 2018 eine deutlich gestiegene Einlastung, zunächst also eine gute Entwicklung. Die Personal- und Qualifikationsaufbau wurde aber nicht im gleichen Maße betrieben, hier liegen Planungsfehler der Unternehmensleitung vor. Hilfsmaßnahmen, wie z.B. sporadische Überstunden sind nicht ausreichend: Eine Erhöhung der Personalkapazität ist dringend erforderlich!

Ansonsten besteht die reale Gefahr, dass trotz günstiger Auftragsentwicklung durch Planungsfehler Unternehmensergebnis und Arbeitsplätze gefährdet werden.

Zur Überbrückung der Personallücke wurde gem. MTV DLH Boden für T/CE HAM u. FRA ein befristeter Tarifvertrag Arbeitszeitkorridor (TV AZK) abgeschlossen:

- Laufzeit vom 01.08.2018 bis 01.01.2019

- Erhöhung der Arbeitszeit von 37,5 auf 40 Std/Woche

- Erhöhung der Vergütung um 6,67 %*

- Mitarbeiter/-innen in Teilzeit / Altersteilzeit sind vom Arbeitszeitkorridor nicht betroffen

*Gem. der Gesamtbetriebsvereinbarung Langzeitkonto haben alle Mitarbeiter/innen die Möglickkeit, anstelle der erhöhten Vergütung die Buchung der erhöhten Arbeitszeit (2,5 Std/Wo) auf das Langzeitkonto zu wählen.

Während der Laufzeit muss dann die Personallücke geschlossen werden, LHT hat zugesagt:

- Die Aufstockung des Personalbestands im Bereich HAM und FRA T/CE um mindestens 120 BJ Eigenpersonal (produktiv, unbefristet) zum 31.01.2019 auf 1.150 BJ (Vollzeitkapazitäten)

- Die Aufstockung des Eigenpersonals erfolgt bevorzugt durch die Übernahme von 70 Leiharbeit-nehmern (inkl. ehemaliger Ausbildungsabsolventen)

Der Arbeitgeber LHT ist jetzt in der Pflicht:

Der AZK schafft vorübergehend zusätzliche Personalkapazität. LHT muss die sechs Monate der Laufzeit ohne weitere Verzögerung nutzen, um die dringend benötigte Beschäftigung und Qualifikation in der PD COM aufzubauen.

Die ver.di GFTK LHT-IT wird Ende November die Wirkung der Maßnahmen bewerten und ggf. beraten, ob weitere Maßnahmen erforderlich sind.

Eure ver.di Geschäftsfeldtarifkommission LHT-IT

Frank Hartstein, ver.di Konzernbetreuer LHT-IT

Klaus Winkler (Sprecher), Siegfried Seeger (stellv. Sprecher)


Arbeitszeitkorridor 40-Stundenwoche Autor: Frank Hartstein, ver.di
Einverstanden!

Wir verwenden Cookies um die Website effektiver und benutzerfreundlicher zu machen.
Indem Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.